Fortschrittsanzeige

Sprachauswahl

Ihre ausgewählte Sprache Deutsch ist nicht verfügbar. Dieser Vorgang wird derzeit nur in der Standardsprache Deutsch (Deutschland) angeboten.
Schließen

Situation der Fußgänger/innen in Augsburg; Umfrage des Senioren- und Behindertenbeirats

Start


Das Thema Mobilität im öffentlichen Verkehr ist z.Zt. umstrittener denn je. Insbesondere die Bemühungen um das Ziel der „Fahrradstadt Augsburg" und das zu diesem Anliegen laufende Bürgerbegehren haben die gesellschaftliche Diskussion intensiviert. Deshalb haben sich die städtischen Beiräte der Senioren und der Behinderten dazu entschlossen, in einer Umfrage bei den Bürgerinnen und Bürgern ein Stimmungsbild zum Thema Mobilität aus der Sicht der Fußgängerinnen und Fußgänger herzustellen. Damit soll die Debatte um die Gestaltung des öffentlichen Verkehrs auch aus der Sicht der zu Fuß Gehenden beeinflusst werden.

Immer deutlicher wird, dass der öffentliche Raum für die Mobilität eben nur begrenzt zur Verfügung steht. Das führt zwangsläufig zu einem Wettbewerb unter den verschiedenen Mobilitätsformen. Individualer Kraftverkehr, öffentlicher Personenverkehr, Rad- und Fußverkehr sind dabei unter Beachtung ihrer Interessen und Bedürfnisse nur schwer unter einen Hut zu bekommen. Statistische Erhebungen der Stadt Augsburg haben jüngst ergeben, dass der Anteil der zu Fuß gehenden ca. ein Drittel der Mobilität in unserer Stadt ausmacht – Tendenz steigend! Hinzu kommt, dass Menschen mit körperlichen Einschränkungen, vor allem Ältere und Behinderte, im Verkehr oft mit Gefahren und Hindernissen konfrontiert sind. Auch deren Forderungen müssen in die Debatte um den öffentlichen Verkehrsraum eingebracht werden.

Es ist an der Zeit, dass auch die Fußgängerinnen und Fußgänger ihre Stimme erheben. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Klicken Sie auf Starten, um das Formular Schritt für Schritt online auszufüllen.

Sie können Ihr Anliegen anschließend online einreichen. Weitere Informationen erhalten Sie nach dem Ausfüllen.

Sie erhalten ein fertig ausgefülltes Dokument als PDF-Dokument für Ihre Unterlagen.