Fortschrittsanzeige

Language selection

Your selected language Englisch (Vereinigte Staaten von Amerika) is not available. This process is currently offered only in the standard language Deutsch.
Close

Lärmschutz (Ausnahmegenehmigung); Beantragung

Start

Wenn Sie Arbeiten mit Maschinen und Geräten außerhalb der zulässigen Zeiten nach §7 Abs.1 der 32. BlmSchV (Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung) durchführen, so müssen Sie hierfür eine Ausnahmegenehmigung gemäß § 7 Abs. 2 der 32. BlmSchV beantragen.

Anträge sind in der Regel 2 Wochen vor Beginn des Vorhabens zu stellen.
Bei kürzeren Antragsfristen sollten Sie mit dem Umweltamt der Stadt Augsburg umgehend telefonisch Kontakt aufnehmen.

Ob eine Ausnahmegenehmigung erforderlich bzw. möglich ist, hängt von mehreren Kriterien ab. Auch dies sollte rechtzeitig vor Beginn der Maßnahme mit dem Umweltamt geklärt werden.

Die Datenschutz-Informationen nach Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellen wir hier als PDF-Dokument für Sie bereit.

Klicken Sie auf Starten, um das Formular Schritt für Schritt online auszufüllen.

Sie können Ihr Anliegen anschließend online einreichen. Weitere Informationen erhalten Sie nach dem Ausfüllen.

Sie erhalten ein fertig ausgefülltes Dokument als PDF-Dokument für Ihre Unterlagen.

Vorgang fortsetzen

Sie können das nachfolgende Formular mit zuvor gespeicherten Angaben fortsetzen. Klicken Sie dazu auf Datei zum Hochladen auswählen und suchen Sie die Datei mit den betreffenden Formulardaten auf Ihrem Computer.

Sie haben folgende Möglichkeit bzw. Möglichkeiten:
Verwenden Sie eine .html-Datei, die Sie zuvor beim Unterbrechen des Formulars auf Ihrem Computer gespeichert haben.

Klicken Sie dann auf Starten.